Antioxidantien

Gut, dass es sie gibt, denn Antioxidantien sind Moleküle, die gerne ein Elektron abgeben. Sie besitzen mehr als nur eins und dadurch können sie die Kettenreaktion der Freien Radikalen unterbrechen und schützen so unsere Zellen.
In den industriell verarbeiteten Nahrungsmitteln sind jedoch nur sehr wenig Antioxidantien und so können sich Freie Radikale großzügig vermehren. Es sind dann einfach zu wenig Antioxidantien im Umlauf, um dem Heer der Freien Radikalen Einhalt zu gebieten.
Ein paar Antioxidantien kann der Körper in Form von Enzymen selbst herstellen, der Großteil muss jedoch mit der Nahrung aufgenommen werden.
Besonders antioxidantienreiche Lebensmittel sind:
Gemüse
Kräuter
Salate
Früchte
Keimlinge
Wildpflanzen
Ölsaaten
Nüsse
naturbelassene Öle und Fette